Start | M├Ąrchen vom kleinen Weihnachtsbaum | Der kleine Tannenbaum und der Schneemann | Leserstimmen | Zur Autorenseite | Downloads

Der kleine Tannenbaum und der Schneemann

Nach den Feiertagen im neuen Jahr wird der kleine Tannenbaum in seinem gro├čen Topf wieder auf die Terrasse gestellt. Dort lernt er eine Kr├Ąhe kennen, die neu in der Gegend ist, und zwei Eichh├Ârnchen aus dem Stadtpark, die von ihm geh├Ârt haben.

Als es eines Tages kr├Ąftig schneit und die Menschen einen Schneemann bauen, freut sich der kleine Tannenbaum, nicht mehr so allein zu sein. Allerdings verfliegt seine Freude bald, als er erkennt, dass der kleine Schneemann viel zu viel plappert, mit nichts zufrieden ist und den kleinen Tannenbaum und dessen Freunde immer wieder beleidigt.

Doch dann kommt der Fr├╝hling, und der Schnee im Garten beginnt zu schmelzen. Und pl├Âtzlich ist der kleine Schneemann in gro├čer Gefahr. Was soll der kleine Tannenbaum nun tun? Wie kann er dem kleinen Schneemann helfen? Und vor allem: Soll er ihm ├╝berhaupt helfen?

Eine Geschichte um Vorurteile, Freundschaft und Zusammenhalt in der Not.

Erh├Ąltlich im Buchhandel und z.B. bei
direkt bei Books on Demand kaufen  Buch bei amazon bestellen  Buch auf Thalia.de kaufen  Buch auf buecher.de bestellen

 

Bibliographische Angaben

Der kleine Tannenbaum und der Schneemann
Text und Illustrationen: R├╝diger D.C. Kinting
Books on Demand, September 2017, 100 Seiten, ab ca. 6 Jahre
Taschenbuch: ISBN 978-3-7448-7255-3
Hardcover: ISBN 978-3-7448-3074-4

Nach oben

 

Charaktere

Der kleine Tannenbaum
Die Hauptfigur der Geschichten. Im Garten der Menschen, wo er nach den Weihnachtsfeiertagen im neuen Jahre hingestellt wird, trifft der kleine Tannenbaum auf neue Freunde – und nat├╝rlich auf den kleinen Schneemann, den die Menschenfamilie eines Tages baut und neben ihn stellt.

 

Der kleine Schneemann
Anfangs freut sich der kleine Tannenbaum, als die Menschen den Schneemann bauen und neben ihn auf die Terrasse stellen. Noch nie zuvor hat er so einen Schneemann gesehen. Doch dann stellt sich heraus: Der Schneemann ist mit nichts zufrieden, plappert ohne Ende und n├Ârgelt nur herum. Und das macht dem kleinen Tannenbaum ziemlich zu schaffen.

 

Die Kr├Ąhe
Die Kr├Ąhe ist neu in der Nachbarschaft und wohnt hinter dem Garten im Baum. Das passt der Maus, die mit ihrer Familie unterm Komposthaufen wohnt, ├╝berhaupt nicht. Sie traut der Kr├Ąhe nicht ├╝ber den Weg. Sie hat so Vieles schon geh├Ârt und ist der Meinung, dass dieser Vogel nur ├ärger machen wird – obwohl sie nicht ein Mal mit der Kr├Ąhe gesprochen hat. Das findet der kleine Tannenbaum furchtbar. Doch die Kr├Ąhe l├Ąsst sich nichts gefallen…

 

Die Eule
Die kleine gefiederte Freundin vom kleinen Tannenbaum. Sie ist schon weit in der Welt herum gekommen, wei├č viel ├╝ber die Menschen zu erz├Ąhlen und stand dem kleinen Tannenbaum stets zur Seite. Doch seit Weihnachten ist sie verschwunden. Und der kleine Tannenbaum erwartet sehns├╝chtig ihre R├╝ckkehr.

Und viele mehr …

Nach oben